esender Lexikon

Wichtige Begriffe für Sie genauer erläutert

A/B Test

Optimierung durch Split-Test

Der Split-Test analysiert Ihre verschiedenen Newsletter Varianten und hilft Ihnen Ihre Newsletter-Kampagnen zu optimieren.

Mit Hilfe des A/B-Tests finden Sie zum Beispiel ohne großen Aufwand heraus, welche Betreffzeile oder welcher Versandzeitpunkt bei Ihren Newsletter-Empfängern besser angekommen ist. Bei Ihrer nächsten Kampagne können Sie Ihr Mailing exakt auf die Zielgruppe abstimmen.

Varianten mit dem A/B Test vergleichen

An- und Abmeldeformulare

Einfache Nutzung durch das esender Webformular

Ermöglichen Sie Ihren Abonnenten eine einfache Möglichkeit sich für den Newsletter abzumelden und nutzen Sie das Webformular von esender. Bei der Gestaltung des Abmeldeformulars gilt weniger ist mehr.

Am einfachsten gestalten Sie das Abmeldeverfahren über die sogenannte 1-Klick-Abmeldung. Der Abmeldelink lässt sich bequem in den Footer Ihres Newsletters integrieren.

Bequem die An- und Abmeldeformulare einrichten

Blacklist

Auf Nummer sicher gehen

Vermeiden Sie unnötige Abmahnungen und setzen Sie die Empfänger, die sich bereits von Ihrem Newsletter abgemeldet haben, auf die Blacklist. So passiert es Ihnen nicht, dass Sie Ihr Mailing versehentlich an die abgemeldeten Empfänger versenden. Selbst wenn Sie neue Abonnentenlisten importieren, bleibt Ihnen die bereits erstellte Blacklist erhalten.
Schließen Sie E-Mail-Adressen mit der Blacklist aus

Bouncemanagement

Unterstützung bei der Rückläuferbehandlung

esender erkennt automatisch die nicht erreichbaren E-Mail-Adressen und unterscheidet dabei zwischen Soft- und Hard-Bounces.

Soft Bounces bedeuten, dass Ihre Newsletter zwar an den Server gesendet und dort verarbeitet wurden, aber zum Beispiel auf Grund eines vollen Posteingangs den Adressaten nicht erreichen oder aufgrund eines Syntax-Fehlers nicht im Postfach landen.
Bei Hard-Bounces hingegen werden Ihre Newsletter direkt vom Server des Empfängers abgelehnt.

Die Rückläufer werden also gefiltert und kategorisiert dargestellt. Anhand dieser Auswertungen können Ihre Abonnentenlisten bereinigt werden.

 

 

 

Unterstützung bei der Rückläuferbehandlung

Editor

Bequeme Bedienung

 

Dank des integrierten Content Management Systems können Sie Ihre Newsletter-Kampagnen mühelos selbst erstellen. Das Newsletter CMS ermöglicht es auch Einsteigern ohne HTML-Kenntnisse professionelle Newsletter zu designen.

Besitzen Sie ein eigenes Newsletter Template, können Sie es bequem in das System hochladen.

Ganz egal ob Profi oder Einsteiger, die Nutzung von esender so einfach, dass Sie bequem und ohne Vorkenntnisse professionelles E-Mail-Marketing betreiben können.

Editor für die Newslettererstellung

Formularerstellung

Erstellen Sie ein Formular mit wenigen Klicks

Erstellen Sie mit dem WYSIWYG-Editor eigene Formulare für die An- und Abmeldung Ihrer Mailing-Abonnenten. Generieren Sie dafür genau die Eingabefelder, die Sie für Ihre Datenbank benötigen und definieren Sie die Eingabefelder als Pflichtfelder oder optionale Informationen.

Haben Sie Ihr Formular fertig konfiguriert, können Sie sich den Quellcode anzeigen lassen und diesen an der gewünschten Stelle in Ihre Webseite integrieren.

Erstellen Sie ein Formular mit wenigen Klicks

Import und Export

Abonnentenlisten bequem verwalten

Wenn bereits Listen mit Kundendaten existieren oder Sie Ihre Abonnentenliste lieber mit Excel anfertigen, dann importieren Sie Ihre Abonnentenlisten in esender bequem als CSV-Datei. Mit esender können Sie die Empfängerlisten danach auch manuell bearbeiten oder zur Nutzung außerhalb von esender wieder exportieren.
Abonnentenlisten importieren und exportieren

Öffnungsrate

Statistische Auswertung Ihres Mailings

Das Tracking und die Analyse der Öffnungsrate nach Versand Ihres Mailings ist sehr wichtig, da sich mit Hilfe dieser Informationen die Öffnungsraten in Zukunft verbessern lassen können.

Dieses Feature zeigt zusätzlich an, über welche E-Mail-Client-Agenten Ihr Newsletter geöffnet wurde. Auch eine Unterscheidung zwischen Desktop-Software und mobilen Endgeräten wird gemacht.

Statistische Auswertung Ihres Mailings

(Double) Opt-In / Opt-Out

Wählen Sie einen beliebigen Modus

Vermeiden Sie Abmahnungen und führen Sie Ihre Newsletter-Kampagnen rechtssicher durch. Unter Verwendung des Double Opt-In Verfahrens erhalten die Benutzer, die sich für Ihren Newsletter angemeldet haben zur Absicherung Ihrerseits eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.

Das Double Opt-Out Verfahren bezieht sich auf die zweistufige Abmeldung auf der Verteilerliste. Nachdem sich der Abonnent bei dem Newsletter abgemeldet hat, erhält er eine E-Mail mit Bestätigungslink zur finalen Abmeldung. Es empfiehlt sich allerdings dem Abonnenten eine schnelle und einfache Austragung über das Single Opt-Out zu ermöglichen.

Wählen Sie einen beliebigen Modus

Klick- & Heatmap

Die besten Links identifizieren

Die Klick- und Heatmap veranschaulicht Ihnen, welche Artikel für Ihre Abonnenten von besonders großer Bedeutung waren. Aufgrund der farblichen Darstellung der klassischen Heatmap können Sie auf einem Blick erkennen, welche Bereiche oft angeklickt wurden.

Das Farbspektrum reicht von blau zur Darstellung der Links, die relativ wenig geklickt wurden über grün, gelb und weiß für die Bereiche, die sehr häufig angeklickt wurden.

Mit Hilfe dieser Klick- oder Heatmap können Sie die Profile Ihrer Kunden anreichern und bei Ihrem nächsten Mailing die Anordnung Ihrer Inhalte optimieren und bestimmte Themen, denen wenig Beachtung geschenkt wurde mit beliebten Themen ersetzen.

Die Heatmap veranschaulicht die Links, mit den meisten Klicks

Personalisierungen

Mehr Aufmerksamkeit erzielen

Vermeiden Sie Abmahnungen und führen Sie Ihre Newsletter-Kampagnen rechtssicher durch. Unter Verwendung des Double Opt-In Verfahrens erhalten die Benutzer, die sich für Ihren Newsletter angemeldet haben zur Absicherung Ihrerseits eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.

Das Double Opt-Out Verfahren bezieht sich auf die zweistufige Abmeldung auf der Verteilerliste. Nachdem sich der Abonnent bei dem Newsletter abgemeldet hat, erhält er eine E-Mail mit Bestätigungslink zur finalen Abmeldung. Es empfiehlt sich allerdings dem Abonnenten eine schnelle und einfache Austragung über das Single Opt-Out zu ermöglichen.

Bequem eine personalisierte Begrüßung einrichten

Zeitgesteuerter Versand

Versandzeitpunkt frei wählen

Nach der Erstellung des Newsletters muss Ihr Mailing nicht unmittelbar danach versendet werden. Haben Sie für Ihr Mailing einen optimalen Versandzeitpunkt herausgefunden, kann Ihr Newsletter-Versand auf eine bestimmte Uhrzeit an einem bestimmten Datum terminiert werden.

Sie können Sie den Newsletter also zu einem Zeitpunkt erstellen, an dem Sie freie Kapazitäten haben und sind mit der Erstellung nicht an den Versandzeitpunkt gebunden.

Versandzeitpunkt frei wählen
OK

Hinweis: Durch Nutzung von esender.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren